Ikea Hack: Der Frosta Hocker wird zum modernen Memoboard



Das lieben Jungs und Mädels von Wohnklamotte haben zu einem Ikea Hack aufgerufen. Der schöne Frosta Hocker soll gepimpt werden. Da bin ich natürlich absolut Feuer und Flamme!
Ich liebe ikea. Und seit ich bei Freiburg wohne, ist er quasi direkt vor der Haustür. Natürlich bin ich dem entsprechend oft vor Ort und lasse mich zu allerlei Möbel und Deko verführen. Manchmal stört es mich da aber schon etwas zu wissen, dass in Millionen anderen Haushalten das Gleiche rumsteht, wie bei mir. Kennt ihr sicher, oder? Deshalb verfremde ich gerne das ein oder andere oder mache etwas völlig Neues daraus.
DIY Ikea Frosta Hack macht auch einem Hocker eine moderne Pinnwand

So ging es mir beim Frosta Hack. Ich wollte nicht nur ein upcycling machen, sondern was ganz neues, was nichts mehr mit Hocker zu tun hat. Wir haben nämlich einfach schon mehr als genug Sitzmöbel zuhause. Was ich aber echt gebraucht habe, ist eine neue Pinnwand. Ich habe im Keller zwar noch eine - aber die ist mit linken Eulen und quietsche bunt. Passt ether ins Kinderzimmer einer kleine Prinzessin, als in mein Arbeitszimmer ;)
Wie das Ganze dann aussehen soll, war auch schnell klar. Warm und herzig. Ein ganz klein wenig verspielt darf es auch sein. Immerhin soll ein Arbeitsplatz ja gemütlich sein und motivieren ;)
DIY Ikea Frosta Hack vom Hocker zur Pinnwand mit Jutegarn
DIY Ikea Frosta Hack vom Hocker zum Memoboard für das Kinderzimmer

Das braucht ihr
Platte vom Ikea Hocker Frosta
Heisskleber
Jute Garn
Hanfgarn
Fimo oder Air dry Clay

Und so wird's gemacht
Ich habe um die Platte herum das dicke Jutegarn geflochten und mit Heisskleber fixiert. Oben mit einem Knoten zugebunden kann man es so perfekt an die Wand hängen. Danach habe ich das Hanfgarn um die Platte gewickelt und so die einzelne Schnüren zum Befestigen der Notizen erstellt. Ich habe bewusst das Seil über das geflochtene Garn gespannt, damit ich es eventuell lösen kann und die Platte umfunktionieren kann. Falls ihr dauerhaft nur ein Memoboard haben möchtet könnt ihr natürlich auch erst das Hanfgarn anbringen, danach das geflochtene Jutegarn und alles zusammen mit Klebstoff fixieren.
DIY Ikea Frosta Hack vom Hocker zum Memoboard mit Elementen aus airdry clay
einfaches DIY: Ikea Frosta Hack vom Hocker zur stylischen Pinnwand

Das war's schon. Kann sich doch sehen lassen, oder?
Habt ihr auch schon mit ikea Möbeln experimentiert und upcycling Projekte gestartet?

Habt es fein
Eure Finja

einfaches DIY nicht nur fürs Indianer Kinderzimmer: Ikea Frosta Hack vom Hocker zum Memoboard

Minimalistische Skandi Osterdekoration in schwarz-weiss mit Akzenten aus Holz (mit Freebie)

Minimalistische Osterdekoration in schwarz-weiß im Skandi Stil

Ostern ist nicht mehr weit und wie auch die letzten Jahre tue ich mich etwas schwer mit der Dekoration. Dieses Jahr hatte ich ehrlich gesagt nicht wirklich Motivation, ein großes DIY zu Ostern zu machen. Es ist einfach noch nicht frühlingshaft genug. Da packt mich der Osterwahn nicht ganz so … Geht es euch da ähnlich?
Trotzdem möchte ich gerne schöne, osterliche Deko einsetzen. Nicht viel und dezent - aber schön muss sie natürlich sein.Das Ganze bei uns Zuhause wie immer im minimalistischen Skandi Stil. Bevorzugte Farben - wie soll es anders sein - schwarz-weiß und Holz.

Ich habe allerlei Deko und DIY Projekte bei uns Zuhause im Einsatz. Ich bin einfach mal durch Haus geschlendert und habe ein passt Sachen zusammen gewürfelt:

Geschirrhandtuch als Osterdecke

Man muss nicht immer alles extra für Ostern kaufen. Ich bin gezwunger Maßen sowieso kein Fan von
Tischtextilien. Unser kleines Pausbäckchen räumt nämlich den kompletten Tisch ab, sobald ich eine Tischdecke darauf lege. Glücklicherweise kommt er nicht ganz bis zur Mitte des Tisches mit seinen Minihändchen. Also habe ich einfach ein normales Geschirrtuch einmal längs gefaltet und als Tischläufer benutzt. Reicht doch, oder?!
Das kleine Nest ist übrigens ein DIY aus Zweigen in unserem Garten. Die Schritt für Schritt Anleitung für den Blog steht allerdings noch aus.

Minimalistische Osterdeko im Skandi Stil mit Osternest und Tischläufer aus Geschirrtuch

Vertrocknetes Gras vom Spaziergang

Seit letztem Jahr liebe ich getrocknetes Gras (siehe meine Osterdeko 2017). Wir haben am Ende des Winters mehrere Stellen ums Haus, an denen ich immer wieder Die braunen Halme pflücke. Die benutze ich dann als Osternest. Einfach und hübsche wie ich finde.

 

Hartgekochte Eier als Deko

Dieses Hühnereier ausblasen ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Ich habe es 2 Jahre hintereinander probiert. Aber außer Kopfschmerzen vom vielen pusten habe ich davon nichts mitnehmen können. Ich habe einfach kein Talent dazu. Deshalb gibt es bei mir neben „Fake-Eiern“ aus Pappmaché und Kunststoff zusätzlich hart gekochte Eier als Deko. Einfach ins Nest aus Gras legen - fertig.

Osterdeko Osternest ohne Eier ausblasen

Lackierte Äste

Auch das ist ein DIY von vor mehreren Jahren (siehe hier). Die Äste sind einfach Gold wert. Ich habe einfach irgendwelche Äste gesammelt und diese mit weißer Farbe angepinselt. Die werden zu Ostern, zu Weihnachten und zwischendurch im Jahr immer wieder als Strauch benutzt und machen immer eine gute Figur.

Osterstrauß im Skandi Stil mit schwarz-weißen Ostereiern und DIY Ostergras

Bonboniere als Vase

Ich habe eigentlich nur eine größere Vase. Und deren Öffnung ist so klein, dass ich mir immer wieder überlege, sie zu entsorgen. Für den Osterstrauch wollte ich aber unbedingt eine Vase mit breiter Öffnung. Ich hab in meiner Küche nach einem Gefäß geschaut und tatsächlich eins gefunden. Eine Bonboniere. Schaut mal in eurer Küche nach, ihr findet bestimmt auch was passendes :)

reduzierte Osterdekoration im skandinavischen Stil mit Schriftzug aus Holz

DIY-Adventskranz wird zur Osterdeko.

Ich muss zugeben. Unser Adventskranz sieht zu Weihnachten auch nicht wirklich nach Weihnachten aus. Er ist unheimlich schlicht und reduziert. Und da ich nicht nur upcycling - sondern auch umcycling liebe, bleibt der Kranz der keiner ist, einfach auf dem Tisch. Natürlich bietet es sich an, ihn einfach zu Ostern umzufunktionieren.
Falls ihr keinen Adventskranz zum umfunktionieren habt, nehmt doch einfach einen Kerzenständer mit mehreren Kerzen. Den habt ihr auch nicht? Na denn nehmt einfach eine Stumpenkerze. Sieht immer gut aus und ist eine vielseitig einsetzbare Dekoration.
Die Anhänger könnt ihr euch hier herunter laden. Einfach ausdrucken, ausschneiden, zusammenkleben, Band drum herum.
moderner Osterkranz aus Kerzenständer mit Anhänger


Weniger ist mehr

Die Wochen vor Ostern mag ich es sehr, wenn der Tisch etwas nach Ostern aussieht. Die Betonung liegt auf etwas. Mir reichen ein Paar shcöne Ostereier und ein vermeintlicher Oster-Tischläufer. Mehr braucht es nicht.

Leckeres Osterfrühstück im schwarz weißen nordischen Stil
Leckeres Osterfrühstück im reduzierten schwarz weißen nordischen Stil
finjas white Living reduzierte Tischdekoration zu Ostern

Meiner Meinung nach sind es die kleinen Details, die gut aufeinander abgestimmt sien müssen. Dann sieht der ganze Raum wunderbar nach Ostern aus, obwohl eigentlich nur die Eier extra für Ostern gekauft wurden ;)

In diesem Sinne, frohe Ostern 2018!

finjas white living skandinavische Osterdekoration in schwarz-weiß und Holzakzenten mit Freebie

Monatsrückblick Februar 2018 - Geknipst, gestaltet, gelernt


Mini Ikea Hack mit Kerzenständern als stylische Osterdekoration

Der Februar hatte es kältemässig echt in sich, oder? Wir wohnen ja eigentlich im sonnenverwöhnten Schwarzwald, aber selbst hier war es teilweise auch tagsüber bibberkalt. Und was macht man, wenn es so richtig kalt draußen ist?! Man macht es sich zuhause richtig gemütlich. Das bedeutet für mich: viel Zeit zum Basteln und Werkeln.

Geknipst

Geknipst habe ich tatsächlich schon die erste Osterdeko. So früh war ich noch nie dran. Aber auf Grund des kalten Wetters bin ich total in Frühlingsmodus im Haus und kann die freundliche Jahreszeit kaum erwarten.

Gestaltet

Wie schon berichtet habe ich mich ein wenig mit Ostern beschäftigt. Ich wollte eigentlich endlich mal wieder Eier bemalen. Total motiviert habe ich einne 10er Pack weiße Eier gekauft und mich ans Werk gemacht. Aber Pustekuchen. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich, wie man den glibberinhalt aus den Eiern bekommt? Ich habe mir fast das Hirn rausgepustet - Aber das Eiweiß wollte ind wollte das Ei nicht verlassen. Ganz frustriert habe ich dann bemalte Eier gekaut. Na ja. Muss ja nicht immer alles DIY sein ....

Gelernt

Wir haben meine Familie in Trier besucht. Das war ein Spaß. Mit kleinem Kind sind Kurzreisen immer der spannend und individuell. Das kleine Pausbäckchen ist zuhause beim Opa richtig aufgeblüht. So schade, dass wir nicht öfters in die Heimat können.

Die Wochenbettbox als idealer Helfer für Babys und junge Mütter

Gute und natürliche Säuglingspflege mit erlesenen Zutaten

Unser kleines Pausbäckchen ist mittlerweile 14 Monate alt. Mittlerweile kann ich mit etwas Abstand auf die Anfangszeit zurück blicken und mir ist noch bewusster geworden, in was für einen freudigen Ausnahmezustand man sich doch in der ersten gemeinsamen Zeit befindet.
Ich muss sagen - ich hatte keine Ahnung von nichts. Nicht vom Mama-werden noch vom Mama-sein Das Gute daran: Mami sein muss man vorher nicht lernen, man wächst Tag für Tag mit und in seine Rolle.

Trotzdem war ich heilfroh, dass mich meine wunderbare Hebamme Kerstin Lüking in der Anfangszeit begleitet hat. Ich hatte Glück, dass ich sie im 2. Trimester noch gefunden hatte, denn Hebammen sind in unserer Gegend leider ein rares Gut (und leider überall sonst auch).
Kerstin hat mir nicht nur gezeigt, wie ich in jeglichen Lagen mit meinem kleinen, hilflosen Neugeborenen umgehe. Sie hat mich in Allem unterstützt mir unzählige Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben.
Gerade in der allererste Zeit wollte ich 24/7 zur Stelle sein und meinem kleinen Minimann nur das Beste geben und alles erdenklich Gute für ihn tun. Darüber habe ich mich manchmal selbst vergessen. Das war nicht falsch, würde ich auch heute sagen, aber man muss sich ab und an auch in dieser sehr aufregenden Zeit bewusst machen, dass es nichts bringt, wann man als Mama permanent am Limit ist. Man sollte stattdessen versuchen, öfters mal zur Ruhe zu kommen und sich nicht ununterbrochen Sorgen machen.

Die Mamis unter uns wissen aber - das ist besonders beim 1. Kind leichter gesagt, als getan. Mir persönlich war es ganz wichtig, dass ich mit Produkten für die Anfangszeit gerüstet bin und auf so viel wie möglich vorbereitet bin, was sowieso eintreten wird. Für mich wichtige Themen waren die Wundheilung nach der Geburt (ich wusste vorher nicht, dass ich doch keine natürliche Geburt haben werde, sondern einen Kaiserschnitt) und die natürliche Säuglingspflege ohne unnötige Inhaltsstoffe.

Ich war total dankbar, mich Kerstin als Hebamme blegeitete. Denn sie hat gemeinsam mit einer Apotheke in meiner Umgebung passende Produkte entwickelt, die genau auf dieses Bedürfnis von werdenden und neuen Mamis eingeht.

Die Wochenbettbox

All ihre Produkte findet man gesammelt in einem Paket Namens "Die Wochenbettbox". Der Inhalt der Box ist perfekt gewählt, damit Mama und Kind das Wochenbett so stressfrei wie möglich genießen können.

Gerade im Wochenbett ist es wichtig, dass man besonders gute und hilfreiche Produkte parat hat, die man nicht hinterfragen muss. Und die hatte ich mit der Box meiner Hebamme gefunden.

Die Box besteht aus eigens entwickelten Pflegeprodukte für euren kleinen Schatz und für die stillende Mama, aus einem Tee, kleinen Gimmicks wie Ohrenstöpsel für laute Nächte und 1. Hilfe Produkte für die erste Zeit. Außerdem liegt ein wahnsinnig tolles, kleines Büchlein bei, in dem Kerstin ihren Wissensschatz als Mama von 7!!! Kindern und Hebamme preis gibt. Ein absolutes Muss für frisch gebackene Mamas.
Es gibt noch weitere kleine Produkte in der Box, die ihr weiter unten anschauen könnt.
Ach ja und ein kleines Quitschenetchen ist auch dabei.
Achtsame Babypflege mit natürlichen Inhaltsstoffen

Und so sieht das geöffnete Paket aus:

Alle Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen aus der Wochenbettbox

Wie man unschwer an der Farbwahl erkennen kann - die Produkte sind von Frauen für Frauen gestaltet :) Man sieht auch an der Verpackung und Etiketten gleich, dass hier mit viel Liebe zum Detail und Sorgfalt betrieben wurde. Das spiegelt sehr schön den Inhalt der Produkte wieder.
Hier seht ihr einige Produkte, die perfekt auf die Kleinen abgestimmt sind:
Die Wochenbettbox und ihre Produkte für die ganz kleinen
Und für die Mamas ist natürlich auch einiges dabei (vieles kann als Babypflege und für die Mama verwenden):
Die Wochenbettbox und ihre Produkte für die junge Mama oder Mehrfachmutter

Ich möchte nicht jedes einzelne Produkt im Detail vorstellen, obwohl ich alle Produkte in der Box sehr gut finde. Es gibt aber einige, die für mich das Non-plus ultra waren und manche auch nach über einem Jahr noch sind:

Popocreme, Titty-Gloss, Calendula-Spray und Rosenschatz als Highlights der Wochenbettbox

Die Popocreme

Als Babypflege im täglichen Einsatz bei uns: Die ultimative Popocreme. Nicht nur, dass ausschließlich natürliche Zutaten verwendet werden ohne versteckten Mist, sondern sie riecht auch noch fabelhaft nach Lavendel, Thymian und Rose. Unser Kleiner hat nur selten Probleme im Windelbereich. Das verdanke ich mit Sicherheit auch der Popocreme. Klar gibts trotzdem mal nen roten Hintern. Dann wird die Creme etwas dicker aufgetragen und die Windel noch öfters gewechselt - dann ists schnell wieder vergessen.

Rosen-Schatz

Das Reinigungsfläschchen für den Popo von unserem Pausbäckchen ist wunderbar und riecht ganz fein. Ich habe es immer im Haus. Aber meistens benutze ich es für mich, und der Po vom Nachwuchs wird nur mit Waschlappen und warmen Wasser gereinigt.
Natürliche Hautpflege mit reinen Inhaltsstoffen für junge Babys

Titi-Gloss

Für die Zeit als ich gestillt habe, war das Titti-Gloss für mich super hilfreich. Die wunden Brustwarzen haben mich fast verrückt gemacht. Die Multi-MAM Kompressen fand ich auch sehr gut, auf dauer aber viel teuerer als das Titty-Gloss.

Calendular-Spray

Das natürliche Wundspray ist bei uns immer im Haus und jeder von uns benutzt es bei kleinen Wehwehchen. Egal ob Beule oder kleine Wunden.

Das Booklet

Ein richtiges Herzstück und quasi das kleine 1x1 fürs Wochenbett ist das kleine Büchlein. Kerstin hat ihren Fundus an Wissen auf den Punkt gebracht und alles verständlich und so kurz wie möglich (aber so lang wie nötig) zusammen gefasst. Perfekt für die Zeit vor der Geburt und während des Wochenbetts.
Und was die liebe Kerstin da zusammengetragen hat, hat absolut Hand und Fuß: Sie ist selber Hebamme und hat 7 eigene Kinder. Das muss ihr erst mal jemand nachmachen. Ich habe die Lektüre mehrmals gelesen. Wirklich empfehlenswert.

Booklet der Wochenbettbox mit vielen Tipps und Tricks für Mamas

Zusätzlich gibt es einige nützliche Utensilien wie Söckchen, Oropacks ein Trinkbecher und eine Platzenta Nosoden Bestellset.
Produkte aus der Wochenbettbox

Auf der Website der Wochenbettbox könnt ihr euch alle Produkte genau anschauen.
Die allererste Zeit mit einem Säugling ist magisch und unvergesslich. Ich hätte so oft am Liebsten die Zeit eingefangen und in ein Glas verpackt - dass sie ewig bei mir bleibt. Es ist so wunderschön, Mama zu sein <3

In diesem Sinne,
hab eine schöne Zeit
Eure Finja

* Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung für Freunde. Ich beziehe die Produkte selbst und bezahle auch den normalen Preis.

Erfahrungsbericht mit der Wochenbettbox von Kerstin Lücking Natürliche Babypflege auch für Mamas

5 minimalistische DIY Blumentöpfe für Frühblüher im Skandi-Style

5 einfache diy Blumentöpfe im nordischen Stil

Wir sind mitten im Schneemonat Februar angekommen und wisst ihr was? Ich hab die Nase echt voll vom Winter. Wobei - eigentlich darf man sich ja gar nicht beschweren, denn so richtig kalt war es hier nicht wirklich bis jetzt. Aber dieses nasse, windige, einfach nur eklige Wetter finde ich einfach grausam. Ich will Frühling! Und wenn er nicht zu mir kommt, dann muss ich mir ihn halt selber besorgen ;) Und zwar in Form von Frühblühern. Ich bin ja mega froh, dass die Blumenläden mich bereits seit Anfang Januar mit Tulpen versorgen. Ein paar Hyazinthen und Narzissen dürfen es zusätzlich immer gerne sein. Da die schönen bunten Dinger aber leider nur vorübergehend mein Zuhause schmücken, möchte ich nicht jedes Mal extra Blumentöpfe kaufen.
Deshalb bastle ich die Töpfe grundsätzlich selber. So passen sie auch immer zu meiner aktuellen Stimmung.

Ich habe euch 5 verschiedene, quick 'n dirty DIY zusammen gestellt, die einfach zu basteln sind und super schön aussehen.


DIY Blumentopf aus Butterbrottüten

Ein unheimlich schnelles und effektives Upcycling, wie ich finde. Eignet sich vor allem gut für die Mini-Blumentöpfe mit Narzissen und Co. Ich stelle die Plastiktöpfchen immer vorher auf ein Schälchen, dann muss ich sie beim Gießen nicht aus der Tüte nehmen.
DIY Narzissen Blumentopf im nordischen Stil mit Butterbrottüte


DIY Blumentopf mit Papierbanderole

Eine ganz einfache Art, schnell einen schönen Übertopf zu zaubern. Alles was ihr braucht, ist ein Stück Papier, Kleber und einen Filzstift. Das Papier misst man in der Höhe und Breite so ab, dass es genau um den Blumentopf passt, den ihr verkleiden möchtet. Fügt 1 cm in der Breite hinzu, damit ihr die Banderole zusammenkleben könnt. Jetzt wird sich kreativ ausgetobt. Ihr könnst z.B. Streifen, Punkte, Dreiecke oder geometrische Linien einsetzen. Alles was gefällt, ist natürlich erlaubt.
einfacher DIY Narzissen Blumentopf im nordischen Stil mit Papierbanderole


DIY Blumenvase aus Trinkgläsern

Das ist die schnellste Variante, um den kleinen Blümchen eine besondere Behausung zu geben. Nehmt euch ein dekoratives Glas und setzt die Blumen dort hinein. Sieht super aus, oder?!
DIY Narzissen Blumentopf im nordischen Stil aus einem Trinkglas

DIY Blumentopf aus Packpapier

Ähnlich schnell und effektiv wie das upcycling mit Butterbrotpapier sind diese hübschen Ummantelungen. Schneidet einfach ein Quadrat aus Packpapier zurecht und packt damit den Blumentopf ein. Das Papier, das oben absteht könnt ihr abschneiden oder zusammenfalten. Noch mit einem schönen Bändchen versehen ist das Ganze ein toller Hingucker. So eingepackt ist es natürlich auch das ideale Mitbringsel.
DIY Hyazinthen Blumentopf basteln im nordischen Stil mit Packpapier


DIY Blumentopf mit Kork

Zuletzt eine besonders schlichte und schöne Varianten, die Frühblüher in Szene zu setzen. Das Einzige was ihr dafür braucht, ist ein Stück dünne Korkplatte, Kleber und klassisches Washi-Tape.
Ihr schneidet ein Band aus Kork aus, so dass der ganze Untertopf ummantelt wird und rechnet wieder 1 cm dazu, um die Banderole zu fixieren. Dann schneidet ihr Formen aus Washitape zurecht und klebt sie auf die Korkfläche. Das Zusammenkleben des Korks geht am Besten mit doppelseitigem Klebeband oder mit Heißkleber.
DIY Tulpen Blumentopf im nordischen Stil mit Kork


Ein Tipp für alle selbst gemachten Blumentöpfe

Die kleinen Blumen brauchen natürlich regelmäßig Wasser um richtig wachsen zu können. Leider hält die Blumenerde nicht viel Flüssigkeit, deshalb tropft fast immer etwas aus den Löchern unten heraus. Es passt blöderweise nicht immer ein Schälchen unter den Untertopf um das Wasser aufzunehmen. Deshalb packe ich die Töpfe immer in ein Plastiktütchen und fixiere es mit Klebeband. Einfach aber genial. So bleibt das überschüssige Wasser im Plastik und nässt nicht die DIY Töpfchen ein.

Habt es fein und genießt die ersten Sonnenstrahlen
Eure Finja

Bastelanleitung für 5 schnelle DIY Blumentöpfe im skandinavischen Stil

Monatsrückblick Januar 2018: Geknipst - Gestaltet - Gelernt


Kinderzimmer Dekoration im nordischen Stil in Monocrom schwarz weiß und Mint grün

Also ganz ehrlich. Den Januar könnte man doch eigentlich grundsätzloch streichen, oder? Weihnachten und Silvester sind vorbei, es ist nass, kalt und dekotechnisch hat man schon längst die Nase voll von Winter und möchte nur noch Tulpen und Frühblüher sehen. Na ja, so schlimm war der Januar gar nicht, aber trotzdem hätte ich nichts dagegen, gleich von Dezember zum März zu hüpfen :D

Geknipst
Ein bisschen hier, ein bisschen dort. Wir haben das Zimmer vom kleinen Pausbäckchen hergerichtet. Passend zum Rest im Haus soll es an den nordischen bzw. skandinavischen Stil angelehnt sein. Minimalistisch wird es eher nicht. Dafür hat unser Baby (noch nicht mal Kleinkind) einfasch schón viel zu viele Sachen ;) Vom neuen Kinderzimmer habe ich natürlich gleich ein paar Bilder geschossen. Ansonsten draußen alles grau in grau. Drinnen zu wenig Licht ...

Gestaltet
Zählt ausmisten auch zur Gestaltung? Ja, oder?! Alle paar Monate packt es mich, und ich fange an auszumisten. Wir versuchen mehr und mehr im Zuge des Konzeptes des Minimalismus auf Dinge zu verzichten. Es gibt so viele Dinge man eigentlich nicht braucht, oder die einen nicht wirklich glücklich machen. Wir sind noch weit weg von unserem Ziel, aber jedes Mal wenn ich ausmiste kommt vieles zusamen, von dem wir uns trennen möchten. Das befreit immer total.

Gelernt
Ich habe mal wieder über mich gelernt, dass ich doch kein winterliebhaber bin. Früher habe ich immer gesagt, dass mir die Winterzeit lieber ist, weil sie nicht so laut und schnelllebig ist. Ich glaube immer noch, dass der Winter die potenziell stillere Jahreszeit ist. Aber glücklicher als der Sommer macht er mich einfach nicht. Ich liebe das Zwitschern der Vögel, den Duft von aufgewärmten Asphalt und vor allem die bunten Wiesen und Blumen. Hach, wär doch schon Mai. Oder wenigstens März ;)

Habt es fein
Eure Finja

Flur Makeover im skandinavischen Stil


Neugestaltung des Eingangsbereiches mit nordischen Elementen
Hallo ihr Lieben,
Heute möchte ich euch noch einmal in unseren Flur entführen. Im letzten Flur Makeover habe ich euch den Eingangsbereich gezeigt und ganz selbstbewusst beteuert, dass eine Garderobe bald folgen wird. Diese vorzustellen war der Plan für diesen Beitrag. Aber wie das als Dekofanatiker manchmal so ist, habe ich doch etwas mehr am Flur verändert ;) So wie er war, hat er mir nach ein paar Tagen schon nicht mehr so richtig gefallen. Deshalb habe ich dieses Mal versucht, durch den Einsatz von wenigen, größeren Elementen einen schönen, einladenden Bereich zu kreieren ohne, dass dieser überladen oder zu voll gestopft wirkt.
Das Hauptproblem waren die kleinteiligen Elemente an der Wand. (siehe Flur Makeover Part I)
Ich mag die Motive der Bilder ganz gerne, aber irgendwie war da zu viel los an der Wand. ... und es sah ein wenig nach Kindergarten aus :D

Ich mache mir seit langem Gedanken über Themen wie Minimalismus und Achtsamkeit. Ich bin ganz verrückt nach dem skandinavischen, reduzierten Stil. Er ist nicht nur modern, sondern ich finde ihn so wunderbar ruhig und clean. Dazu hat die kleinteilige, zu unruhige Anordnung der Bilder einfach nicht gepasst. Also habe ich die kleineren Bilder an der Wand durch 2 große ersetzt. Das rechte Bild habe ich bei Desenio gekauft. Das linke Bild ist ein ratz fatz DIY Projekt (siehe hier).
Außerdem habe ich endlich eine passende Pflanze für den Flur gefunden. Einen Gummibaum. Der gehört zwar nicht zu den klassischen Flurpflanzen, die nur sehr wenig Licht benötigen, aber bis jetzt macht er sich ganz gut. Er hat auch schon 2 neue Blätter bekommen. Allerdings sind diese deutlich kleine als die bisherigen. Ich beobachte das mal noch ein wenig und berichte dann noch mal.

Der nordische Stil kann nicht nur wunderschön aussehen, sondern ist super praktisch

Aus der Not heraus habe ich unseren schönen Dekokorb umfunktioniert. Er sieht jetzt nicht mehr nur hübsch aus, sondern erfüllt einen mega wichtigen Zweck. In ihn verschwindet alles, was nach unten in den Keller muss. Monate lang habe ich immer alles an die Treppe gelegt, was nach unten musste. Die Unordnung dadurch hat mich wahnsinnig gemacht. Das kleine Pausbäckchen produziert mindestens 3 Lätzchen und 2 Waschlappen am Tag. Und dafür möchte ich natürlich nicht extra vom Wohnzimmer und den Keller laufen. Also kommt alles in den wunderbaren Korb und es bleibt ordentlich im Flur.

Endlich haben wir eine Garderobe

Also, Garderobe ist vielleicht etwas übertrieben *räusper* Ich würde auf jeden Fall sagen, dass sie zumindest mal minimalistisch ist. Sie besteht tatsächlich nur aus zwei Haken in Form von kantsch-orangen Eichhörnchen. Praktikabel ist sie aber leider nicht. Gerade im Winter ist sie viel zu klein für uns. Ich habe unsere Jackenhaken trotzdem richtig lieb gewonnen. Sie dürfen auf jeden Fall erst mal bleiben. Die beiden Eichhörnchen sind nämlich ein richtiger Blickfang.

Ich hoffe unser Flur gefällt euch <3
Liebste Grüße
Eure Finja
Neugestaltung des Eingangsbereiches mit skandinafischen Dekoelementen
Flur Makeover im reduzierten, skandinavischen Stil
Neugestaltung des Flures im cleanen Stil
Flur Makeover im reduzierten, skandinavischen Stil.
Neugestaltung des Flures mit modernen Elementen
Neugestaltung unseres Flures im nordischen Stil